Graph-o1

Wohnungstausch-Checkliste

Bereiten Sie Ihren Gästen ein herzliches Willkommen - mit einem Blumenstrauß, einer Flasche Wein oder.....

Heißen Sie Ihre Tauschpartner herzlich willkommen, so wie Sie es mit guten Freunden auch tun! Hinterlassen Sie Ihr Haus/ Ihre Wohnung sauber und bereit für die Ankunft Ihrer Gäste! Denken Sie daran , dass Sie dasselbe von Ihren Tauschpartnern auch erwarten und sich ebenso darüber freuen!

  • Eine Flasche Wein oder ein Blumenstrauß ist ein spezielles Willkommen für Ihre Gäste!
  • Überziehen Sie Ihre Betten frisch und legen Sie neue Handtücher im Badezimmer bereit.
  • Hinterlassen Sie einen Grundstock an Nahrungsmitteln, z.B. Zucker, Tee, Kaffee, Salz etc. Damit geben Sie Ihren Gästen einen guten Start zum Wohlfühlen wie zu Hause.
  • Hinterlassen Sie Ihren Kühlschrank sauber und leer - bis auf ein paar (nicht angebrochene!) Grundnahrungsmittel für Ihre Gäste, z.B. Milch, Butter, Marmelade, ein paar Getränke etc. Erwarten Sie aber nicht unbedingt dasselbe von Ihren Gästen.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Rechnungen bezahlt sind, die während Ihres Urlaubs fällig werden!
  • Hinterlassen Sie ein paar Anweisungen für Ihre Gäste. Machen Sie eine Liste über Ihre Geräte im Haus und wie diese zu betätigen sind, z.B. Heizung, Warmwasser, Waschmaschine, Geschirrspüler, wo sich der Sicherungskasten befindet etc.. Geben Sie Ihren Nachbarn oder Freunden Bescheid, damit sie sich vorstellen und ihre Gäste richtig eingeführt werden.
  • Hinterlassen Sie genaue Hinweise für die Betreuung Ihrer Pflanzen und Haustiere. Vergessen Sie dabei nicht, den Namen und die Telefonnummer Ihres Tierarztes anzugeben.
  • Legen Sie eine Liste mit den wichtigsten Telefonnummern bereit, z.B. Notruf, Fernsprechauskunft, Arzt und Krankenhaus, von Freunden und einem Babysitter.
  • Geben Sie Ihren Gästen genaue Hinweise, wie sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung abschließen sollen, und hinterlassen Sie Ihren Nachbarn oder Freunden einen Zweitschlüssel für den Notfall.
  • Hinterlassen Sie ein Notizen mit Angaben für den nächstgelegenen Supermarkt, Bäcker, Metzger, Tankstelle, Zeitungsladen, Briefkasten usw. - sehr hilfreich für Ihre Gäste!
  • Haben Sie ganz persönliche Dinge, die Ihre Gäste nicht benutzen sollten? Schließen Sie diese in einem Schrank oder einem Zimmer ein - kein Problem für Ihre Gäste und Sie selbst fahren beruhigter fort.
  • Bereiten Sie ausreichenden Platz für die Kleidung Ihrer Gäste vor, z.B. in Ihrem Kleiderschrank im Schlafzimmer und/oder an der Garderobe.
  • Wenn Ihre Gäste Ihren eigenen Laptop mitbringen, geben Sie bitte entsprechende Hinweise für die W-Lan-Verbindung mit dem Internet.
  • Geben Sie genaue Hinweise für Fern- oder Übersee-Gespräche und deren Kosten.
  • Geben Sie bitte an, wenn Sie z.B. Ihren Computer,die Büroräume, den Weinkeller etc. nicht genutzt haben wollen.
  • Vergessen Sie nicht, Ihren Gästen Informationsmaterial über die Sehenswürdigkeiten Ihrer Region, Tipps zu Ausflügen, Restaurants, Veranstaltungen, Lieblingsplätzen, Verkehrsmitteln und was Ihnen sonst noch für Ihre Tauschpartner einfällt zu hinterlassen.

Verlassen der Wohnung Ihres Tauschpartners

Sie hatte einen tollen Urlaub und nun ist es Zeit für die Heimreise. Bevor Sie abfahren, sollten Sie nicht nur die Wohnung aufgeräumt und sauber hinterlassen, sondern auch ein paar Zeilen schreiben, was Sie unternommen haben, was Ihnen besonders gefallen hat etc.

  • Hinterlassen Sie ein paar Grundnahrungsmittel, z.B. Kaffee, Tee, Zucker, Salz usw.)
  • Hinterlassen Sie das Heim Ihres Tauschpartners am besten so, wie Sie dieses angetroffen haben. Beachten Sie dabei , daß die Standards in den verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich sind! Denken Sie an die Dinge, die Sie mit Ihrem Tauschpartner vereinbart haben, z. B. Betten überziehen, Handtücher bereitstellen usw....
  • Die Kosten für evtl. Telefonanrufe hinterlassen Sie am Besten in bar, ebenso für evtl. zu Bruch gegangene Dinge! Geben Sie hierzu eine kurze Anmerkung auf einem Zettel über die Einzelheiten!
  • Sollten Sie vorzeitig anreisen, bitte benachrichtigen Sie unbedingt zuerst Ihren Tauschpartner und evtl. dann noch die Nachbarn!
  • Beim Verlassen des Hauses folgen Sie unbedingt den Angaben Ihres Tauschpartners über die speziellen Sicherheitsmaßnahmen und hinterlassen Sie den Schlüssel unbedingt an dem angegebenen Ort!
  • Ein paar Dankeszeilen und evtl. ein kleines Geschenk - immer eine Anerkennung für Ihren Tauschpartner als Willkommensgruß bei deren Rückkehr!
I-home
Graph-o2